Die 26. Veranstaltung des Berliner Gesprächskreises zum Europäischen Beihilfenrecht e.V.

2014-12-15

fand am 15. Dezember 2014 um 10.00 Uhr in den Räumen des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e.V. Breite Straße 29, 10178 Berlin statt.

Thema dieser Veranstaltung war: “Aktuelle Entwicklung im Beihilfenrecht”


Downloads

Ablaufplan

„Wo steht die State aid modernisation?“
Dr. Karl Soukup,Direktor, Generaldirektion Wettbewerb, Europäische Kommission

„Mit „Burden sharing“ und „Compensatory measures“ gegen „Zombie companies“ - Die neuen Leitlinien zu Rettung und Umstrukturierung in der „Real Economy“
Eröffnungsbeschluss Luxemburg Amazon Pressemitteilung SA.38944
Eröffnungsbeschluss Niederlande Starbucks SA.38374
Fiat Finance, State aid SA.38375 (2014/NN) (ex 2014/CP) – Luxembourg
Irland Apple Zusammenfassung - Staatliche Beihilfe SA.38373

Sportförderung im Fokus der Beihilfenkontrolle
Simon Hirsbrunner, Heuking Kühn Lüer Wojtek – Brüssel
Dr. Tobias Traupel, Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz bei der EU-Kommission

Auszug aus der AGVO
Fussballstadion Chemnitz SA.36105
Kristall Bäder AG Sa_33045
Niederländische Sportvereine SA.33584
Real Madrid SA.33754
Spanien Berufssportvereine SA. 29769
Valencia SA.36387

Kommissionsinitiative  zur  beihilferechtlichen  Kontrolle  aggressiver  Steuerplanung
Dr. Tobias Traupel, Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz bei der EU-Kommission
Dr. Joachim Lücking , EU-Kommission, Generaldirektion Wettbewerb, EU-Kommission

Leitlinien zur Rettung und Umstrukturierung 2014


 
« zurück

Berliner Gesprächskreis zum
Europäischen Beihilfenrecht e.V.

AG Charlottenburg
VR 25359 Nz

Vorstand
Dr. Ulrich Soltész (Vorsitzender)
Dr. Ulrike Suchsland (stellv. Vorsitzende)
Dr. Thomas Lübbig (Schatzmeister)

Beiratsvorsitzender
Dr. Till Müller-Ibold

Geschäftsführung
Gabriele Quardt

Ehrenvorsitzende
Dr. Thomas Jestaedt
Dr. Michael Schütte

BDI