Die 29. Veranstaltung des Berliner Gesprächskreises zum Europäischen Beihilfenrecht e.V.

2016-06-24

fand am 24. Juni 2016 um 10:00 Uhr im Haus der Deutschen Wirtschaft, Konferenzturm, Breite Straße 29, 10178 Berlin statt.

Themen dieser Veranstaltung:

  • Anwendung der Beihilferegeln durch den Europäischen Gerichtshof
  • Sicherstellung der Compliance durch die Mitgliedstaaten
  • Initiative der Kommission gegen "aggressive Steuerplanung" und ihre Auswirkungen auf die Mitgliedsstaaten
  • Anwendung des "Economic Approach" im Beihilfenrecht: Fortschritte in Sicht?

 


Downloads


Ablaufplan
Berlin Round Table Schedule


Panel 1 - Anwendung der Beihilferegeln durch den Europäischen Gerichtshof

Christopher Vajda, Richter am Europäischen Gerichtshof

Jahresbericht 2015 - EuGH
Annual report 2015 - Court of Justice



Panel 2 - Sicherstellung der Compliance durch die Mitgliedsstaaten

Gareth Evans, UK Department of Business
Sven Kaiser, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Nicola Pesaresi, Head of Unit, GD Wettbewerb, Europäische Kommission

Empfehlung für die Umsetzung des europäischen Beihilferechts in Deutschland
Handbuch über staatliche Beihilfen
Notion of Aid (Deutsch)
State Aid - The basic guide - UK - Government
Notion of Aid (Englisch)


Panel 3 - Initiative der Kommission gegen "aggressive Steuerplanung" und ihre Auswirkungen auf die Mitgliedsstaaten

Dr. Karl Soukup, Direktor, GD Wettbewerb, Europäische Kommission
Dr. Andreas von Bonin, Freshfields
Berthold Welling, Bundesverband der Deutschen Industrie, BDI
Howard Liebman, Jones Day and American Chamber of Commerce, Brüssel

Pressemitteilung KOM "Eröffnung Prüfverfahren Besteuerung Apple (Irland) Starbucks (Niederlande) Fiat (Luxemburg)"
Pressemitteilung KOM "Selektive Steuervorteile für Fiat (Luxemburg) Starbucks (Niederlande)"
Pressemitteilung KOM "Eröffnung Prüfverfahren Besteuerung Amazon (Luxemburg)"
Pressemitteilung KOM "Eröffnung Prüfverfahren Besteuerung Mc Donalds (Luxemburg)"

Press release KOM "Opening investigation taxation Apple (Irland) Starbucks (Netherlands) Fiat (Luxembourg)"
Press release KOM "Selective tax advantages Fiat (Luxembourg) Starbucks (Netherlands)"
Press release KOM "Opening investigation taxation Amazon"
Press release KOM "Opening investigation taxation Mc Donalds"
Final decision tax advantages Fiat
Opening Investigation tax advantages Mc Donalds

Panel 4 - Anwendung des "Economic Approach" im Beihilfenrecht: Fortschritte in Sicht?

Dr. Vincent Verouden, E.CA Economics
Prof. Dr. Frank Maier-Rigaud, NERA Berlin

Aktionsplan staatliche Beihilfen 2005
State aid actionplan 2005

 
 
« zurück

Berliner Gesprächskreis zum
Europäischen Beihilfenrecht e.V.

AG Charlottenburg
VR 25359 Nz

Vorstand
Dr. Ulrich Soltész (Vorsitzender)
Dr. Ulrike Suchsland (stellv. Vorsitzende)
Dr. Thomas Lübbig (Schatzmeister)

Beiratsvorsitzender
Dr. Till Müller-Ibold

Geschäftsführung
Gabriele Quardt

Ehrenvorsitzende
Dr. Thomas Jestaedt
Dr. Michael Schütte

BDI